Basic

Eine jahrzehntelange saubere Partnerschaft – Busblickpunkt berichtet

Speedywash erleichtert Busreinigung

Bereits seit vielen Jahren ist Speedywash ein zuverlässiger und kompetenter Partner von Bus-, Reise- und Touristikunternehmen, Paketdienstleistern, Speditionen, Logistikern und Verkehrsverbänden, wenn es um die Pflege von Bussen und Nutzfahrzeugen geht.

Vor allem auch die mobilen Bürstenwaschanlagen des bayerischen Familienunternehmens sind einer der Gründe dafür. Erhältlich sind je nach Wunsch und Anforderung insgesamt 13 Grundmodelle mit Schlauch und Kabel oder als mobile selbstfahrende Anlagen mit Antrieb und Wassertank an Bord. Im Vergleich zur Handwäsche lässt sich damit enorm an Zeit und damit auch an Kosten sparen. 

Franz Sailer, Geschäftsführer der Ötztaler Verkehrsgesellschaft mbH, weiß aber auch von weiteren Vorteilen zu berichten. „Wir vertrauen seit Jahrzehnten auf die Verlässlichkeit und Kompetenz von Speedywash. Insbesondere überzeugt uns das System bei Faktoren wie optimaler Pflege, Flexibilität bei den Busgrößen und leichtem Handling durch unsere Fahrer. Innovationen wie die feine Dosierbarkeit der Reinigungsmittel und der Einsatz neuer Düsen, die den Wasserverbrauch drastisch reduzieren, tragen auch dem Umweltgedanken Rechnung“, so Sailer.

Speedywash hat neben den Bürstenwaschanlagen auch Hochdruckreinigungsanlagen im Portfolio, die beispielweise auch in die Bürstenwaschanlagen integriert werden können, wenn das Fahrgestell, der Rahmen oder tiefliegende Felgen extra gereinigt werden müssen.

Speziell auf die Bedürfnisse bei der Innenreinigung von Bussen wurden auch die Bussauger von Speedywash ausgelegt. Die Nass- und Trockensauger entfernen Staub, Essensreste, Dreck und  vieles mehr. Bis zu drei Turbinen à 1.100 Watt, ein großer Edelstahltank mit bis zu 70 Litern sowie ein Saugschlauch (plus optionalem Schlauchaufroller mit Handkurbel) machen dies möglich. Dieser Schlauch hat eine Länge von bis zu 15 Metern und somit muss der Bussauger zum Beispiel beim Saugen des Innenraums von Doppelgelenkbussen nicht kräftezehrend in den Bus hinein- und wieder herausgehoben werden. In der Regel reicht nach Angaben des Unternehmens vielmehr ein einfaches Verschieben von der Hinter- zur Vordertür oder umgekehrt.

Link zur Fachzeitschrift

Anl. Reiter 5

Neukunden des Monats

Bregenzerwald Bus GmbH -
Modell Battery Easydrive

mit beidseitigem Lenksystem Easydrive, Wasch- und Polierborsten, Vorsprüheinrichtung bestehend aus Pumpe, Tank und zusätzlichem Düsenrohr sowie Sicherheits-Abstandsrädern

Reiter GmbH -
Modell Standard

mit Wasch- und Polierborsten, Auslegerarm zur Aufnahme von Schlauch und Kabel, Membrandosierpumpe für Reinigungsmittel mit Tankhalter, Schwerlastlenkrollen und Sicherheits-Abstandsrädern

Dragosav 2

Neukunden des Monats

Dragosav Corporation GmbH -
Modell Battery Easydrive

mit zwei Lenkdeichseln Easydrive, Vorsprüheinrichtung und Sicherheits-Abstandsrädern

Faulhaber Transporte -
Modell Standard Plus

mit Sicherheits-Abstandsrädern

Omnibus Morath - Modell Battery

mit Wasch-/Polierbürste, Membrandosierpumpe für Reinigungsmittel inklusive Tankhalter und Sicherheits-Abstandsrädern

alle Anlagen

Sorgenfreies Nachfüllen des Wassertanks

Schwimmerventil für SPEEDYWASH-Anlagen

Um Kunden ein noch einfacheres und vor dem Überlaufen geschütztes Füllen ihrer Wassertanks zu ermöglichen, hat SPEEDYWASH die selbstfahrenden Modelle mit einem serienmäßigen Schwimmerventil inklusive Füllschlauch und Kupplung ausgestattet.

Die Kunden müssen dadurch während des Füllens des Wassertanks nicht mehr an der Maschine stehen und aufpassen, dass der Tank nicht überläuft. Stattdessen sorgt das Schwimmerventil für einen automatischen Wasserstopp, wenn der Tank komplett gefüllt ist. Kunden können damit während der Neufüllung des Tanks unbesorgt das gewaschene Fahrzeug gegen ein noch zu reinigendes Fahrzeug tauschen, verlieren keine unnötige Zeit und sparen dadurch Kosten.

Positiver Nebeneffekt beim Modell Basic: Durch den Einbau des Schwimmerventils wurde der Tank leicht umgestaltet und hat nun ein Fassungsvermögen von 370 Litern.

P1030532

Ansturm bei der NUFAM Karlsruhe

Bürstenwaschanlagenkompetenz in Halle 1, Stand C122

Gut 350 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren auf der NUFAM das Leistungsspektrum der Nutzfahrzeugindustrie und lockten an vier Tagen rund 22.000 Besuchende an

Vom 30. September bis 3. Oktober konnten sich BesucherInnen der NUFAM bei SPEEDYWASH in Halle 1, Stand C122 über die verschiedenen Möglichkeiten einer im Vergleich zur Handwäsche zeitsparenden und damit kostengünstigen Nutzfahrzeugwäsche informieren, sich beraten lassen oder eine kleine „Proberunde“ mit dem Verkaufsschlager Battery Easydrive drehen. 

Der Clou der Battery Easydrive ist eine ein- oder beidseitig an der Maschine montierte bewegliche und höhenverstellbare Lenkdeichsel. Mit dieser ist eine nahezu kraftlose, ergonomische und schnelle Reinigung von Bussen, LKWs und anderen Nutzfahrzeugen möglich. Fahrzeuge können einfach und ohne langes Üben in zwei Richtungen gelenkt umfahren und gewaschen werden. Die überarbeitete Standard Plus mit Schlauch und Kabel ist aufgrund eines extra großen Bürstendurchmessers eine gute Wahl zur Reinigung von LKWs, Trucks, Kippern, Planen-, Koffer-, Silo- und Tankfahrzeugen. Eine optionale Schlauch- und Kabelführung oberhalb des Waschplatzes sorgt für ein einfaches Waschen, bei dem Schlauch und Kabel nicht störend im Weg liegen. Das kostengünstige und erstmals auf einer Messe präsentierte Einsteigermodell Basic Diesel mit Wassertank und Motorisierung an Bord amortisiert sich bereits bei wenigen Fahrzeugen und kann an Waschplätzen unabhängig von Strom- und Wasseranschlüssen flexibel eingesetzt werden. Ein zentraler Fahrantrieb sowie eine der Fachrichtung anpassbare Drehrichtung der Bürste machen das Waschen einfach und effizient. 

Einsetzbar ist die Basic Diesel im Freien und in gut belüfteten Hallen. Wird der modulare Dieselmotor gegen einen Akkuantrieb ausgetauscht (erhältlich ab 2022), kann die Basic Battery, wie die Modelle Standard Plus und Battery Easydrive, im Freien, in der Halle und in Gebieten mit besonderen Umwelt- oder Lärmschutzauflagen eingesetzt werden. Grund ist der geräuscharme und emissionsfreie Batterieantrieb, der sich auch bei Bürstenwaschanlagen immer mehr durchsetzt. Pro Fahrzeugwäsche werden mit den SPEEDYWASH-Anlagen im Vergleich zur Handwäsche enorm Zeit und damit Kosten gespart. Noch mehr Ersparnis ist durch das Aufladen der Batterien mit Hilfe von Solarstrom aus PV-Anlagen möglich.

Betz

Neukunden des Monats

Betz Transport - Modell Basic Diesel

mit autarker Bürstenneigung und Sicheits-Abstandsrädern

Battery Easydrive Reinsberger 4

Busblickpunkt (September 2021) berichtet

Batteriebetriebene Bürstenwaschanlagen im Trend

Ähnlich wie im Mobilitätsbereich zeigt sich auch bei Bürstenwaschanlagen für Busse in den letzten Jahren ein starker Trend in Richtung batteriebetriebener Anlagen.

Der Landauer Waschtechnikspezialist Speedywash hat bereits sechs verschiedene emissionsfreie und mobile Batteriemodelle im Angebot. Die drei Modelle Battery, Battery Xtra und Battery Easydrive sind mit Gel- oder Lithium-Ionen-Batterien erhältlich. Auch die Modelle Comfort, Tank Easydrive sowie das Einsteigermodell Basic werden mit Motor oder Akkuantrieb (Basic ab 2022) angeboten.

Besonderes Ausstattungsfeature des Modells Battery Easydrive ist eine seitlich an der Bürstenwaschanlage montierte, bewegliche und höhenverstellbare Lenkdeichsel, die eine ergonomische Anpassung an jede Körpergröße ermöglicht.

Mit den Modellen Battery und Battery Easydrive können nach Angaben von Speedywash bis zu 20 Busse gewaschen werden, ohne dass die Batterien nachgeladen werden müssen. Mit dem Modell Battery Xtra lässt sich eine Betriebszeit von bis zu acht Stunden am Stück erreichen.

Die batteriebetriebenen Bürstenwaschanlagen von Speedywash können an Waschplätzen im Freien und im Gebäudeinneren sowie in Gebieten mit besonderen Lärm- oder Emissionsschutzmaßnahmen eingesetzt werden. Die Batterien der Speedywash-Anlagen können auch mit Hilfe von Photovoltaikanlagen aufgeladen werden. 

Link zur Fachzeitschrift

Hörmann4

Neukunden des Monats

Stuhlberger Reisen – Modell Standard

mit Wasch- und Polierbürsten, Membrandosierpumpe zur Shampoozuführung, Sicherheits-Abstandsrädern, Auslegearm mit Erhöhung und Alurohr-Unterkonstruktion in der Waschhalle

Stuhlberger20
Stuhlberger 1

Hörmann Reisen – Modell Compact

mit Wasch- und Polierbürsten, Membrandosierpumpe zur Shampoozuführung, Trockner und Sicherheits-Abstandsrädern

Troy 13 2021

NFM (Juni 2021) berichtet

Im Sitzen zum Blitzen

Bürstenwaschanlage Comfort mit komfortabler Fahrerkabine

SPEEDYWASH hat seine mobile Bürstenwaschanlage Comfort nochmals verbessert. Der Bediener kann Trucks und Transporter im Sitzen bequem zum Blitzen bringen. In einer vor der Waschanlage montierten Fahrerkabine sitzend, kann der Nutzer Busse, Lkw und Lieferwagen komfortabel und geschützt vor Wind und Wasser reinigen. Pro Fahrzeug werden laut dem bayrischen Hersteller im Vergleich zur Handwäsche enorm Zeit und damit Kosten eingespart. 

Basismodelle der Bürstenwaschanlagen sind bei SPEEDYWASH bereits ab ungefähr 15.000 Euro erhältlich. Die überarbeitete Version des Modells Comfort besitzt ein vorn montiertes Fahrerhaus mit längsverstellbarem Sitz, Pedal, Lenkrad und Bedienpanel, einen seitlichen Einstieg sowie eine Plane mit Reißverschluss. Zum Starten genügt der Zündschlüssel. Gefahren wird per Gaspedal und Lenkrad. Ein Stellhebel erlaubt die Auswahl der Fahrtrichtung. Vorwärts entspricht der Waschrichtung. Ein Rückwärtsgang erleichtert Wendemanöver.