Battery Easydrive Reinsberger 4

Busblickpunkt (September 2021) berichtet

Batteriebetriebene Bürstenwaschanlagen im Trend

Ähnlich wie im Mobilitätsbereich zeigt sich auch bei Bürstenwaschanlagen für Busse in den letzten Jahren ein starker Trend in Richtung batteriebetriebener Anlagen.

Der Landauer Waschtechnikspezialist Speedywash hat bereits sechs verschiedene emissionsfreie und mobile Batteriemodelle im Angebot. Die drei Modelle Battery, Battery Xtra und Battery Easydrive sind mit Gel- oder Lithium-Ionen-Batterien erhältlich. Auch die Modelle Comfort, Tank Easydrive sowie das Einsteigermodell Basic werden mit Motor oder Akkuantrieb angeboten.

Besonderes Ausstattungsfeature des Modells Battery Easydrive ist eine seitlich an der Bürstenwaschanlage montierte, bewegliche und höhenverstellbare Lenkdeichsel, die eine ergonomische Anpassung an jede Körpergröße ermöglicht.

Mit den Modellen Battery und Battery Easydrive können nach Angaben von Speedywash bis zu 20 Busse gewaschen werden, ohne dass die Batterien nachgeladen werden müssen. Mit dem Modell Battery Xtra lässt sich demnach eine Betriebszeit von bis zu acht Stunden am Stück erreichen.

Die batteriebetriebenen Bürstenwaschanlagen von Speedywash können im Freien und im Gebäudeinneren sowie in Gebieten mit besonderen Lärm- oder Emissionsschutzmaßnahmen eingesetzt werden. Die Batterien der Speedywash-Anlagen können auch mit Hilfe von Photovoltaikanlagen aufgeladen werden. 

Link zur Fachzeitschrift

Battery EZ2

NUFAM Karlsruhe – 30.9. bis 3.10.

Bürstenwaschanlagenkompetenz in Halle 1, Stand C122

Nach fast zwei Jahren Abstinenz ist es endlich wieder soweit.

Nach fast zwei Jahren Messeabstinenz präsentiert die SPEEDYWASH GmbH und Co. KG auf der diesjährigen NUFAM in Karlsruhe eine kleine Auswahl ihrer 13 Grundmodelle. Mit dabei in Halle 1 Stand C122 sind unter anderem die Bürstenwaschanlagen der Modelle Standard Plus, Basic Diesel und Battery Easydrive sowie eine Auswahl an Zubehör und Neuheiten.

Die überarbeitete Standard Plus mit Schlauch und Kabel ist aufgrund eines extra großen Bürstendurchmessers perfekt geeignet zur Reinigung von großen Transportern, Planen-, Koffer- und Tankfahrzeugen sowie gemischten Fuhrparks. Eine Schlauch- und Kabelführung oberhalb des Waschplatzes sorgt dafür, dass beim Waschen nichts im Weg liegt und sich weder Schlauch noch Kabel verheddern. Die kostengünstige und erstmals auf einer Messe präsentierte Basic Diesel mit Wassertank und modularer Motorisierung an Bord ist die ideale Wahl für kleine Fuhrparks. Sie kann unabhängig von Strom- und Wasseranschlüssen genau dort eingesetzt werden, wo gewaschen werden soll. Eine nahezu kraftlose, ergonomische und einfache Reinigung von Bussen, LKWs und anderen Nutzfahrzeugen erlaubt die Battery Easydrive. Der Clou ist eine an der Maschine montierte bewegliche und höhenverstellbare Lenkdeichsel, mit der Fahrzeuge in zwei Richtungen gelenkt umfahren und gewaschen werden können. Die Basic Diesel ist im Freien und in gut gelüfteten Hallen einsetzbar. Die Modelle Standard Plus und Battery Easydrive können aufgrund des lautlosen und emissionsfreien Batterieantriebs – der sich auch bei Waschanlagen immer mehr durchsetzt – ebenfalls im Freien und in der Halle, zudem auch in Gebieten mit besonderen Lärmschutzauflagen eingesetzt werden. Die Kosten- und Zeitersparnis liegt bei allen SPEEDYWASH-Anlagen bei mindestens 70 %.

Auf der NUFAM sind alle Interessenten herzlich eingeladen, sich bei SPEEDYWASH über die zu Ihren Anforderungen passenden Lösungen zu informieren. Reicht der Standard der 13 Grundmodelle einmal nicht aus, realisiert das SPEEDYWASH-Team individuelle und zentimetergenaue Anpassungen getreu dem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“. Noch mehr Service und auch Schnelligkeit garantieren ein prall gefülltes Ersatzteillager, ein flächendeckendes Servicenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie mehr als 40 Jahre Erfahrung mit mobilen Bürstenwaschanlagen. Nicht umsonst ist SPEEDYWASH die weltweit meistverkaufte selbstfahrende Einbürsten-Waschanlage mit Wasser und Energie an Bord.